Startprobleme am Möp

#1 von Haway , 07.06.2008 13:04

Hallo Gemeinde,

Mofa GSXR 750 W 92er Baujahr / CDI 94er gebrückt mit 100 Ohm (gemessen 102,xx Ohm).

Wenn ich mit Starthilfekabel ran gehe ist die sofort da. Ohne orgel ich mir einen Wolf.
Es dauert auch recht lange, bis der Anlasser dann den Dienst versagt.

Meine Gelbatterie (3Jahre) hat im Ruhezustand 11,xx Volt.
Bei einem Anlassversuch fällt die Spannung auf 9,xx Volt runter.
Kann das sein, dass die CDI ab einer gewissen Spannung die Ansteuerung
der Zündspulen untersagt??

Batterie im A*** ?
@Selli Hast Du evt. noch ne CDI ohne Wegfahrdingsbums??

Armin

Haway  
Haway
Fortgeschrittener
Beiträge: 28
Registriert am: 15.01.2007


RE: Startprobleme am Möp

#2 von tom_tom , 07.06.2008 19:28

hi

die batterie sollt doch mindestens 12 V haben - massekabel an anlasser fest ?

 
tom_tom
Öffters hier
Beiträge: 117
Registriert am: 18.09.2007


RE: Startprobleme am Möp

#3 von Haway , 07.06.2008 21:06

Das ist wohl wahr.
Nun, die war am Vortag leergeorgelt. Mit Starthilfe sprang sie
dann an und ich bin ca. 30km gefahren. Nach einer kurzen Pause
sprang sie wieder an. Dann 30km zurück.
Die Werte habe ich dann heute mittag direkt an den Polen
abgenommen. Hab hier jetzt noch ne gebrauchte/neu liegen.
Beide werden gerade geladen und morgen mal testen.

Armin

Haway  
Haway
Fortgeschrittener
Beiträge: 28
Registriert am: 15.01.2007


RE: Startprobleme am Möp

#4 von Haway , 08.06.2008 11:13

Moin Gemeinde,

habe die Batterien jetzt mal geladen. Beide Batterien
hatten nach dem abklemmen 12,7 V.
Bat1 Gelbatterie aus dem Möp
Bat2 Wartungfreie, die gestern gebraucht gekauft habe.
Das Laden ging recht schnell (Ladegerät von Feinkost Albrecht für 20,00 Euros.

Die standen die ganze Nacht draussen und haben heute morgen folgende Werte:
Bat1 12,6V
Bat2 12,2V

Für mich sieht das nicht nach einem Zellenschluss aus.

Haway  
Haway
Fortgeschrittener
Beiträge: 28
Registriert am: 15.01.2007


RE: Startprobleme am Möp

#5 von BADMAJA , 08.06.2008 12:01

Die sollten wohl OK sein!


Gruss
BM

BADMAJA  
BADMAJA
Tastaturquäler
Beiträge: 356
Registriert am: 14.02.2007


RE: Startprobleme am Möp

#6 von Selli , 09.06.2008 10:54

Und springt jetzt an???
Hab ich noch liegen so ne CDI!!!!
Selli


Wer später bremst, fährt länger schnell!!
----------Man lebt nur einmal-----------
-----------Genießt jeden Tag------------

http://www.sellifighter.com

 
Selli
Respekt
Beiträge: 2.474
Registriert am: 11.01.2007


RE: Startprobleme am Möp

#7 von Haway , 09.06.2008 13:27

Ja geht wieder

Habe gestern gesucht wie doof und einen Massefehler gefunden.
Mit Hilfe einer Bypassleitung sprang se dann sofort an.
War auch ein bischen unlogisch das ganze.
Gut der gemessene Wert mag wohl auch nicht richtig gewesen sein.
Hab die Kontakte mit 600er Papier sauber gemacht und o.g. Leitung
gelegt.
Werde das weiter beobachten.
Ggf muss im Winter gestrippt werden, wenn se bis dahin nicht abgefackelt ist.
So aus jux fliegt mal die Hauptsicherung raus usw.
Das ist doch nicht normal für Möp.

Dank Euch allen

Armin

Haway  
Haway
Fortgeschrittener
Beiträge: 28
Registriert am: 15.01.2007

zuletzt bearbeitet 09.06.2008 | Top

   

Blinkrelai?
Elektrikfrage ?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de