Motor ölt

#1 von immer , 01.04.2008 22:48

Hab da mal ne Frage. Habe meine GR77B im letzten Jahr drei mal zum Motorabdichten in die Werkstatt gebracht. Hat mich ein Stapel Geld gekostet ohne sichtlichen Erfolg. Jetz bin ich es leit mich mit dem Schrauber zu steiten un würde gern selber das Leck stopfen. Der Ventieldeckel ist dicht, soviel kann ich sagen. Gibt es bei meinem Motor bekannte Schwachstellen? Werde die Tage eh noch die Ölwanne (Banditflchwanne) tauschen. Zylinderkopfdichtung,Seitendeckel oder wo kommt die Suppe her ????????????

Danke im vorraus für die TIPS

Angefügte Bilder:
DSC01375.JPG  
immer  
immer
Öffters hier
Beiträge: 114
Registriert am: 15.02.2007


RE: Motor ölt

#2 von immer , 01.04.2008 22:49

falsches Bild im Beitrag

Angefügte Bilder:
IMG_0375.JPG  
immer  
immer
Öffters hier
Beiträge: 114
Registriert am: 15.02.2007


RE: Motor ölt

#3 von Bullit , 01.04.2008 23:32

Nimm doch mal den Ventildeckel ab und zieh die Muttern der Zylinderkopfstehbolzen nach, vielleicht hilft das. Sollten die jedoch lose sein ist wahrscheinlich auch die Zylinderkopfdichtung hin und dann wirds eh nit dicht. Aber du kannst es ja jedenfalls ma versuchen. Vielleicht hilfts

Bullit  
Bullit
Tastaturquäler
Beiträge: 224
Registriert am: 08.09.2007

zuletzt bearbeitet 01.04.2008 | Top

RE: Motor ölt

#4 von Eisentreiber , 02.04.2008 05:07

Moin, Mach den Motor mal richtig trocken- Reiniger, Lappen. Wenn kein Öl mehr dranhängt, sieht man besser, wo s herkommt.
Bei mir hatte die Dichtung vom Kupplungsdeckel n Macken-kam tropfenweise raus und hat sich beim Laufenlassen noch mehr rausgedrückt.
Hab ich aber erst nach m Saubermachen finden können.

Eisentreiber  
Eisentreiber
Stammgast
Beiträge: 716
Registriert am: 01.05.2007


RE: Motor ölt

#5 von Ron , 02.04.2008 14:16

Sind auch gerne mal die Dichtringe der Ölsteigleitungen - findeste raus, wenn Du den Zylinderkopf runternimmst. Darum wirst Du eh nicht rumkommen. Und dann kannste auch gleich nen kompletten Dichtsatz verbauen.

Gruß
Ron

Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


RE: Motor ölt

#6 von immer , 02.04.2008 16:02

dank für die Tip's . Werde am WE mal putzen und schuen

immer  
immer
Öffters hier
Beiträge: 114
Registriert am: 15.02.2007


RE: Motor ölt

#7 von immer , 07.04.2008 01:04

ich bekomme die Ölwanne nicht runter. das scheißding ist in 19Jahren bestimmt angewachsen

immer  
immer
Öffters hier
Beiträge: 114
Registriert am: 15.02.2007


RE: Motor ölt

#8 von BADMAJA , 07.04.2008 09:23

Vielleicht mal etwas warm machen!

Gruss
BM

BADMAJA  
BADMAJA
Tastaturquäler
Beiträge: 356
Registriert am: 14.02.2007


RE: Motor ölt

#9 von Bullit , 07.04.2008 11:21

Ein bissl vorsichtig mit nem Kunststoffhammer gegenschlagen hilft machmal auch. Die kleben machchmal ganz schön fest.

Bullit  
Bullit
Tastaturquäler
Beiträge: 224
Registriert am: 08.09.2007


RE: Motor ölt

#10 von Selli , 07.04.2008 13:08

Genau, mal schön leicht mit nen Kunstoffhammer an die Seiten der Wanne klopfen!


Wer später bremst, fährt länger schnell!!
----------Man lebt nur einmal-----------
-----------Genießt jeden Tag------------

http://www.sellifighter.com

 
Selli
Respekt
Beiträge: 2.474
Registriert am: 11.01.2007


RE: Motor ölt

#11 von immer , 07.04.2008 17:17

danke,werde ich machen und berichten

immer  
immer
Öffters hier
Beiträge: 114
Registriert am: 15.02.2007


   

DET 100 / NEHMER DREHZAHL / GSXR 1100 W
Busa-Federbein in 11er

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de