Busa-Federbein in 11er

#1 von Ron , 03.04.2008 20:02

Moin Leutz,

stehe gerade tierisch auf dem Schlauch...

Ich hab hier ein Hayabusa-Federbein liegen (nagelneu, deswegen bin ich auch so geil drauf, das Teil irgendwie reinzuzwängen). Ist leider 3 cm länger als Orschinal (11er GV73C).
Welche Möglichkeiten hab ich?

Andere Umlenkung? Müßte dann aber ca. 2-3 cm länger sein. Hab heute bei Teilweise das Lager auf Links gezogen, aber nix passendes gefunden...

Hab ne geschraubte Federbeinaufnahme am Rahmen-dachte schon, die umzudrehen. Aber durch den dann anderen Winkel der Aufnahme hat das Federbein Kontakt zum Rahmen...

Wenn jemand nen Tip hat, ich hab keinen Schimmer im Moment

Gruß
Ron

Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


RE: Busa-Federbein in 11er

#2 von FireFoxfg , 03.04.2008 22:12

Wenn du es wirklich ver bauen willst würd ich die umlenkung ändern evtl was selber machen .


___________________________
LG Fox

Schlafe wie ein Motorrad !

Auf der Seite mit nem Ständer :)

 
FireFoxfg
Tastaturquäler
Beiträge: 339
Registriert am: 04.07.2007


RE: Busa-Federbein in 11er

#3 von Selli , 04.04.2008 11:10

Aufnahme oben wirst Du bei 3cm auf alle Fälle weiter nach oben setzen müssen!

Selli


Wer später bremst, fährt länger schnell!!
----------Man lebt nur einmal-----------
-----------Genießt jeden Tag------------

http://www.sellifighter.com

 
Selli
Respekt
Beiträge: 2.474
Registriert am: 11.01.2007


RE: Busa-Federbein in 11er

#4 von Ron , 04.04.2008 19:30

Hab nochmal gemessen, sind knappe 2 cm die das Bein länger sind. Daher hab ich an der oberen Aufnahme noch genug Fleisch, um sie zu versetzen. Mit einer 10mm Adapterplatte dahinter krieg ich das Federbein auch schön mittig ohne Rahmenkontakt rein... Ist nur ein ziemlicher Aufwand in meiner Pfuscher-Schrauberbude, aber wat solls

Gruß

Ron

Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


RE: Busa-Federbein in 11er

#5 von Nickel , 04.04.2008 20:28

Lass Dir ne passende Platte fräsen!
Das sieht auch beim TÜV vernünftiger aus, als wenn Du Dir da was zurechtsägst!


----------------------------
http://www.kampf-dem-plastik.de
http://www.streetfighters-kassel.de

 
Nickel
Respekt
Beiträge: 1.384
Registriert am: 14.01.2007


RE: Busa-Federbein in 11er

#6 von Ron , 05.04.2008 10:08

Da haste natürlich Recht, Nickel!

Konstruktionszeichnung dazu - ob ich die so pinseln kann, das daraus das gebrauchte wird

Muß ich mal probieren, noch nie gemacht...

Und dann brauch ich nen Freiwilligen, der´s fräsen will.

Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


RE: Busa-Federbein in 11er

#7 von Ron , 05.04.2008 14:48

So, hab mich mal an einer Zeichnung versucht!



Kann man damit was anfangen?

Gruß
Ron

Angefügte Bilder:
Federbeinaufnahme1.jpg   Federbeinaufnahme2.jpg  
Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008

zuletzt bearbeitet 05.04.2008 | Top

RE: Busa-Federbein in 11er

#8 von Nickel , 05.04.2008 17:30

Kann man was mit anfangen!
Wieso legste nicht einfach nur ne cm starke Platte unter?
Dann wärs noch einfacher!


----------------------------
http://www.kampf-dem-plastik.de
http://www.streetfighters-kassel.de

 
Nickel
Respekt
Beiträge: 1.384
Registriert am: 14.01.2007


RE: Busa-Federbein in 11er

#9 von Ron , 05.04.2008 17:46

Ja klar, Platte hab ich mir schon zugeschnitten; muß nur wegen den oberen Bohrungen aufpassen. Wird sehr eng am Rand der Rahmenaufnahme...Kann ich zwar mit Muttern von hinten sichern, aber perfekt is was anderes!

Kann ich ggf. auf Dich zukommen, falls ich ne neue gefräste Halterung brauche?

Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


RE: Busa-Federbein in 11er

#10 von Nickel , 05.04.2008 18:45

Was wird wo eng?


----------------------------
http://www.kampf-dem-plastik.de
http://www.streetfighters-kassel.de

 
Nickel
Respekt
Beiträge: 1.384
Registriert am: 14.01.2007


RE: Busa-Federbein in 11er

#11 von Ron , 05.04.2008 18:57

Die Halterung versetze ich 13mm nach oben, sprich neue Bohrungen in den Rahmen (dort wo die Rahmenhalterung angeschraubt wird), also wirds genau da oben eng zum Rand hin...Restfleisch bleibt dann nur noch 2-3mm. Von hinten mit ner Mutter gesichert wirds halten, aber doll aussehen tuts nicht!

Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


RE: Busa-Federbein in 11er

#12 von Nickel , 05.04.2008 20:14

Am Rahmen würd ich nix rumbohren!
Versuchs mit ner Versatzplatte zu lösen!


----------------------------
http://www.kampf-dem-plastik.de
http://www.streetfighters-kassel.de

 
Nickel
Respekt
Beiträge: 1.384
Registriert am: 14.01.2007


RE: Busa-Federbein in 11er

#13 von Ron , 06.04.2008 12:02

Also rumbohren scheidet defintiv aus, völliger Pfusch! Adapterplatte geht nicht, weil ich die Aufnahme höher setzen muß, ohne den Winkel zu verändern

Hab mal recherchiert, H@arry hat so nen Ding auch bauen müssen genau wie Selli (beide bei SRAD-Schwingen-Umbauten).

So in der Art muß das Teil dann aussehen.

Angefügte Bilder:
Aufnahme.jpg  
Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


RE: Busa-Federbein in 11er

#14 von Nickel , 06.04.2008 13:14

Na dann mach mal!
Hab aber im Moment keine Zeit für Auftragsarbeiten!


----------------------------
http://www.kampf-dem-plastik.de
http://www.streetfighters-kassel.de

 
Nickel
Respekt
Beiträge: 1.384
Registriert am: 14.01.2007


RE: Busa-Federbein in 11er

#15 von Ron , 06.04.2008 13:42

Is kein Ding, schau ich mal wo ich das Teil herkriegen kann.

Werde bei Vollzug berichten!
Gruß

Ron

Ron  
Ron
Anfänger
Beiträge: 17
Registriert am: 02.04.2008


   

Motor ölt
banditfelge als übergang in usd 750 gsxr

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de