Gasergrundeinstellung 11W

#1 von Scoop , 03.05.2009 10:06

Moinsen Kinners,

bin an meiner grad mal ein bissl am testen.

Folgendes....

Hab Dynojet Stage 2 eingebaut.
Dazu ne Remus komplett (offen)
Nu komme ich untenrum nicht inne Hufe.

Ab 6000 rennt se wie Sau.
Unten stottert die Zicke rum.

Hab die Nadeln eine unter Mitte gehangen, denn sonst Schluckt se wie Harald (13 Ltr.)
Düsen sind imo 128er in allen 4 verbaut.

Hab beim Gaswegnehmen extremes Auspuffblubbern...aber kein knallen.
Heisst ja eigentlich unverbrannter Sprit...
Gemischschrauben laut Dyno 2 1/2 raus...hab se schon bis 3/4 rein aber immer noch keine änderung.

Irgendjemand Tipps oder Erfahrungswerte bei der Abstimmung?

Und jetzt kommt mir bidde net mit Leistungsprüfstand....dafür musse erst mal generell laufen und dann kommt se da auch hin



MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Scoop  
Scoop
Öffters hier
Beiträge: 135
Registriert am: 04.10.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#2 von gixxer666 , 04.05.2009 09:17

Tach Micha,

ruf mal hier an:

In Antwort auf:

Pöpsel Power
Stefan Pöpsel
Roevenkamp 3
49624 Löningen

Fon: 0 54 32 / 90 49 29
Mobil: 0 17 2 / 56 23 92 9
Fax: 0 54 32 / 36 46
Mail: info@poepsel-power.de


Was anderes:
lt. WHB, hat das deutsche Modell (E22 Mikuni BST 40; Kennung 46 E3) in Vergaser 1&4 Hauptdüsen von 132,5
und in 2&3 130iger Düsen. Grundeinstellung ist 1- 5/8 Umdrehungen heraus.

Jetzt in allen 4 Vergasern, Düsen mit 128 ?

Hau rein,
Gixxer666

 
gixxer666
Tastaturquäler
Beiträge: 266
Registriert am: 17.01.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#3 von moo , 04.05.2009 18:30

13liter verbrauch hätte ich auch gerne...........

moo  
moo
Stammgast
Beiträge: 512
Registriert am: 06.05.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#4 von Scoop , 04.05.2009 22:41

Danke Markus..werd da nächste woche mal anklingeln...bin imo bis Freitag eh ausgebucht
Aber mitm WHB....bei mir sind Serie 127,5 in allen drin.
Laut meinem WHB auch rischtisch.
In Meinem WHB steht kein einziges Modell mit durchgehend 132,5ern drin

Hey moo....komm vorbei und ich stell dir deine auch so ein, das se 13 Liter oder mehr verbraucht


Ne...Schbass beiseit....bei entsprechender Leistung wären mir 13 Liter ja egal...abber se läuft so halt Scheissse



MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Scoop  
Scoop
Öffters hier
Beiträge: 135
Registriert am: 04.10.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#5 von gixxer666 , 04.05.2009 22:53

Micha,

In Antwort auf:
In Meinem WHB steht kein einziges Modell mit durchgehend 132,5ern drin


das habe ich auch nicht geschrieben..,WIR HABEN DASSELBE Buch mein Bester, schau mal nach der Kennung von
Deinen Vergasern. Du solltest doch das deutsche Modell haben..,diese(o.a.)Vergaser sind bei mir nachgerüstet.

In Antwort auf:
...bin imo bis Freitag eh ausgebucht


DITO !!!, danach aber ...

 
gixxer666
Tastaturquäler
Beiträge: 266
Registriert am: 17.01.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#6 von Scoop , 05.05.2009 00:07

Eeehm...ok...
Hatte meine goldene Brille net auf
Muss nommal auffe Gaserkennung schauen...
Meine aber im Kopf zu haben, das bei mir die 127,5er richtig sind.
Aber naja...Kopf iss halt so ne Sache im alter....gelle

Vom Prinzip aber ja eigentlich egal...geht mir ja in erster Linie um ne Grundkonfig mit Stage II und offenem Pott welche auf Erfahrungswerten anderer beruht.



MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Scoop  
Scoop
Öffters hier
Beiträge: 135
Registriert am: 04.10.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#7 von Nico Bakker , 05.05.2009 23:31

Moin moin Scoop,

wie geht es dir den so? Wir haben ja lange nichts mehr voneiander gehört

Wer ich bin, der Kumpel von Burki

Zu deinen Problem mit den Gasern kann ich dir nur den Tip geben, ein zweites Loch im Kolbenventil zu bohren!

Auf der einen Seite ist schon ein Loch vorhanden, auf der anderen Seite ist nur ein Loch vorgestanzt.

Dieses Loch mußt du Aufbohren.

Ich habe die gleiche Größe genommen wie das vorhandene Loch.
Ich fahre mit K6N Einzelluftfilter
Du kannst dich mit der größe des loches aber am besten von der größe her rantasten.

Mein Kumpel fährt ne Cobra-Anlage und hatte das gleiche Problem.
Er fährt mit K&N Tauschfilter

Nach den Aufbohren ist das Leistungsloch weck.

So viel Spaß beim Schrauben wünscht

Stefan von der Nordseeküste

Nico Bakker  
Nico Bakker
Öffters hier
Beiträge: 184
Registriert am: 29.08.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#8 von Selli , 06.05.2009 09:53

Moin,
org. sollten 127,5 drin sein, so kenn ich das auch! Teilweise in der Mitte dann ne Nummer höher, wegen der besseren Kühlung!

selli


Wer später bremst, fährt länger schnell!!
----------Man lebt nur einmal-----------
-----------Genießt jeden Tag------------

http://www.sellifighter.com

 
Selli
Respekt
Beiträge: 2.474
Registriert am: 11.01.2007


RE: Gasergrundeinstellung 11W

#9 von Scoop , 11.05.2009 10:29

Moinsen,

na klar weiss ich noch wer du bist Nicco.

Prob ist ja, das ich kein LeistungsLOCH habe....sondern unten rum gar nichts kommt

2. Loch im Schieber meinst du?
hm...hab gar net drauf geachtet, ob meine net schon 2 hat...mal nachschauen.

Aber ich merk schon...werd wohl ums testen net rum kommen.

Wenn nur net immer so wenig Zeit am Ende des Tages übrig wäre



MfG
Scoop
Meine Bildergalerie
__________________________________________________
When i die, i expect to find him laughing

Scoop  
Scoop
Öffters hier
Beiträge: 135
Registriert am: 04.10.2007


   

Welche Federbeine???
neu in scene mit vielen fragen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de